Markkleebergs Parkanlagen

agra-Park

Keesscher Park

Die Stadt Markkleeberg verdankt ihr grünes Image den beiden großen Parkanlagen - dem agra-Park und dem Kees'schen Park. Beide Parkanlagen wurden als englische Landschaftsgärten angelegt und sind heute noch symbolkräftige Beispiele für die Umgestaltung des Leipziger Auwaldes in repräsentative Gartenanlagen vorrangig im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts. Das aufstrebende Leipziger Bürgertum trug sowohl den sächsischen Barock, Kunst und Kultur und zumeist auch die englische Gartenbaukunst aufs Land. Wir verdanken ihm eine Vielzahl an Schlössern und Landhäusern, die sich entlang der Flussauen ausgehend von Leipzig in alle Himmelrichtungen zogen.

Noch ein Geheimtipp ist der private Rhododendrongarten, den sich die Eigentümerfamilie im Park des Schlosses Markkleeberg an der Auenkirche geschaffen hat. Jährlich im Mai bestaunen Gartenfreunde hier ein Meer aus verschiedenfarbigen Blüten.

Entdecken Sie die grünen Oasen in unserer Stadt, genießen Sie ihre Stille und Natur.

zum agra-Park
zum Kees'schen Park
zum Rhododendronpark