Angeln am Markkleeberger See

Für den Markkleeberger See wurden die Fischereirechte an die IfBB Interessengemeinschaft zur fischereilichen Bewirtschaftung von Braunkohlentagebaurestgewässern e.V. vergeben. Die Interessengemeinschaft befischt hier die Kleine Maräne. Der Anglerverband Leipzig e.V. übernimmt alle Aufgaben bezüglich der Beangelung.
 

Kontaktinformationen

Adresse: Anglerverband Leipzig e.V.
Engelsdorfer Str. 377
04319 Leipzig

Telefon: 0341 6523570

Fax: 0341 65235720

Gewässer

Wasserfläche: 252 ha
 

Gewässernummer: MM3-23

Kategorie:
Allgemeines Angelgewässer, beangelbar mit gültigem Erlaubnisschein des Anglerverbandes Leipzig e.V. Das Bootsangeln ist derzeit noch verboten.


Angelbereiche
1. Nordostböschung Markkleeberg –Ost
Östlich der Seepromenade uneingeschränkt bis zum Wachauer Strand, außer Sonnabends von 9.30 – 12.30 Uhr bzw. 15.00 – 18.00 Uhr, da für diese Zeiträume eine Nutzungsgenehmigung für Modellboote vorliegt.

2. Nordostböschung Wachau und Auenhain
Ufer bzw. Strandbereiche nordwestlich des Geländes Kanupark (Angeln von Oktober bis April) Hinweis: Im Januar 2007 finden umfangreiche Baumaßnahmen zur Herstellung der Strände und zugehöriger Infrastruktur sowohl in Wachau als auch in Auenhain statt! Darauf ist Rücksicht zu nehmen.

3. Westufer Seite B2
Angeln erlaubt, wir bitten zu berücksichtigen, dass am Westufer
extensive Bewirtschaftungsmaßnahmen stattfinden, ein Uferstreifne von 10 m kann zum Angeln genutzt werden.


Angelbereiche siehe Karte! 


Fischbesatz: Barsch, Hecht, Aal, Kleine und Große Maräne, Weißfisch, Zander, Karpfen

Ausgabestellen für Erlaubnisscheine

  • Angel-Domäne, Hauptstr. 101  04416 Markkleeberg

Bildergalerie

 

Kartenausschnitt des Standorts