Dienstag, 12.09.2017

Stadtteilfest in Gaschwitz mit Feuerwehrjubiläum

In der Cröbernschen Straße im Markkleeberger Ortsteil Gaschwitz wird am Sonnabend, dem 16. September 2017, kräftig gefeiert. Auf dem Programm steht nicht nur das Stadtteilfest für Gaschwitz und Großstädteln. Auch ein Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feierwehr Gaschwitz ist vorgesehen. Der Anlass ist ein erfreulicher: Die Kameraden begehen das 125jährige Bestehen ihrer Wehr.

Los geht es am Sonnabend um 10.00 Uhr mit der Eröffnung des Festes durch den Oberbürgermeister der Stadt Markkleeberg, Karsten Schütze. Es folgt Guggemusik, während sich die Jugendwehren zu Spaßwettkämpfen treffen.

Ab 13.00 Uhr sind viele Angebote für Groß und Klein geplant. Das historische Fahrzeug der Wehr – die „Isabella“ – ist zu Rundfahrten unterwegs. Ab 14.30 Uhr wird es orientalisch. „Orient Dreams“ zeigt Tänze, Dorothea Adler verspricht orientalische Märchen.

Um 16.00 Uhr starten die Agility-Vorführungen des Hundesportvereins Gaschwitz. Ab 18.00 Uhr folgt Live-Musik mit „Anika“. Um 20.00 Uhr wird ein Lagerfeuer entfacht. Mit einem Ende der Veranstaltung wird gegen 22.00 Uhr gerechnet.

Sport- und Spielgeräte sowie eine Hüpfburg sind den ganzen Tag über aufgebaut. Spielmobil und Bastelangebote laden ein.

Die gastronomische Versorgung ist gesichert. Essen aus der Gulaschkanone (ab 12.00 Uhr) sowie Hausmannskost, Eis und Kuchen stehen zur Verfügung.
 

Alle Nachrichten anzeigen

Stadtdialog Markkleeberg 2030
Aufruf Projekt-Pate

MDV-Fahrtenplaner