Mittwoch, 16.08.2017

Beantragung eines Wahlscheines zur Bundestagswahl

Das Rathaus Markkleeberg. Foto: Matthias Wuttig/Foto für Dich

Zur bevorstehenden Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September 2017 ist es wieder möglich Wahlscheinanträge online zu stellen. Das vollständige Ausfüllen der vorgegebenen Felder ist Voraussetzung für eine komplikationslose Bearbeitung des Wahlscheinantrages.

Für die Beantragung sind der vollständige Name, die Wohnanschrift, das Geburtsdatum, die Nummer des Wahlbezirkes und die Nummer der Eintragung des Wahlberechtigten im Wählerverzeichnis (ist der Wahlbenachrichtigungskarte zu entnehmen) unbedingt erforderlich. Fehlt eine dieser Angaben, ist eine Bearbeitung nicht möglich, so dass der termingerechte Versand der Briefwahlunterlagen unter Umständen gefährdet ist. Zur Beantragung geht es über den Link am Ende des Beitrages.

Die Online-Beantragung ist bis einschließlich 18. September möglich. Mit der Zusendung der Wahlunterlagen kann frühestens ab Ende der 34. Kalenderwoche gerechnet werden.
 

Alle Nachrichten anzeigen

Stadtdialog Markkleeberg 2030
Aufruf Projekt-Pate

MDV-Fahrtenplaner