Mittwoch, 31.01.2018

Drei Monate vor Saisonbeginn: Buchungsstart im Kanupark

Am 01. Februar geht das Buchungssystem für den Kanupark online. Auch Rafting kann wieder gebucht werden. Quelle: Kanupark Markkleeberg

Ab Donnerstag, dem 1. Februar 2018, ist das Buchungssystem für die diesjährige Kanupark-Saison online. Unter www.kanupark-markkleeberg.com werden alle verfügbaren Termine für die Angebote der Wildwasser-Anlage angezeigt. Neben Buchungen für die verschiedenen Rafting-Erlebnisse sind auch Anmeldungen für die Kajak-Schule möglich. Außerdem können die Angebote des Surfspots direkt gebucht werden.

Rafting-Vergnügen: Allein oder in der Gruppe buchbar
Für das Wildwasser-Rafting werden sowohl Einzelplätze für 41,50 Euro als auch Tickets für ein 9er Raft zum Preis von 360 Euro angeboten. „Besonders beliebt ist der Rafting-Spaß an den Wochenenden und im Hochsommer“, sagt Christoph Kirsten, Leiter des Kanuparks. „Wer also einen bestimmten Termin im Blick hat, zum Beispiel anlässlich eines Geburtstages oder Junggesellenabschieds, sollte sich diesen so schnell wie möglich sichern.“

Vorwiegend mittwochs finden die „Happy Rafting-Days“ statt: An diesen Tagen können sich die Abenteurer beim Wildwasser-Rafting für nur 35 Euro in die wilden Fluten des Kanuparks stürzen. Eine Übersicht über alle „Happy Rafting-Days“ der Saison 2018 findet sich auf der Buchungsseite des Kanuparks.

Auch POWER-Rafting kann einzeln oder als Gruppe gebucht werden: Das Ticket für eine Person kostet 49 Euro, die Buchung für ein 9er Raft ist bei dieser besonders wilden Rafting-Variante für 415 Euro möglich.
Beim DUO-Rafting kann für 99 Euro ein Einzelplatz im Zweier-Schlauch-Canadier gebucht werden. Zu zweit kostet die Fahrt durch die reißende Strömung 129 Euro. Immer mit an Bord ist ein Raftguide des Kanuparks.

Spaß auf der Welle: Mehr Termine 2018
Am Surfspot Kanupark sind sowohl Anfänger als auch Profis willkommen. „Die stehende Welle ist bei unseren Gästen sehr gut angekommen“, sagt Christoph Kirsten. „Aufgrund der großen Nachfrage gibt es in dieser Saison für die Wellenreiter deutlich mehr Termine als im Vorjahr.“

Das Wellensurfen kann für 40 Euro gebucht werden, hier sind Material und Unterstützung durch einen Guide inklusive. Der Preis für das Profi-Wellensurfen kostet ebenfalls 40 Euro, beinhaltet zwar kein Material und keine Betreuung – dafür aber 75 Minuten Surfspaß nonstop.

Das Bodyboarding mit einem Schwimmbrett auf der stehenden Welle ist für 35 Euro buchbar.

Wildwasser-Kajak: Für Neulinge und Könner
Für erfahrene Paddler oder alle, die es werden wollen, ist Wildwasser-Kajak genau das Richtige! In der Wildwasser-Kajak-Schule des Kanuparks können Termine für  Grundkurse, Anfängerkurse und Fortgeschrittenenkurse online gebucht werden. Zudem ist es möglich, individuelle Einzeltrainings sowie Kenterrollenkurse und Packrafting-Kurse zu absolvieren.

Wer bereits über umfassende Kenntnisse im Wildwasser-Kajak verfügt, kann sich  mit einem Tagesticket, Wochenend-Ticket oder einer Jahreskarte im Kanupark austoben. Eine Preisübersicht findet sich auf der Homepage.

Hydrospeed & Touren auf dem See: Individuell vereinbar
Die Termine der Hydrospeed-Kurse finden entsprechend der Nachfrage in den Monaten Juni bis September statt. Interessenten sollten sich hierfür direkt an den Kanupark wenden. Auch die Terminabstimmung für Touren im Drachenboot und im Mannschafts-Canadier erfolgt individuell. Ausführliche Informationen zu diesen Freizeitangeboten und die Kontaktmöglichkeiten sind auf der Kanupark-Homepage zu finden.

Die diesjährige Saison beginnt am 1. Mai und geht bis zum 6. Oktober.

Alle Nachrichten anzeigen

Stadtdialog Markkleeberg 2030
Aufruf Projekt-Pate

MDV-Fahrtenplaner