Donnerstag, 08.03.2018

Saisonvorbereitungen im Kletterpark laufen auf Hochtouren

Unter dem neuen Eigentümer wird der Kletterpark für die Saison fitgemacht. Foto: unikumarketing

Im Kletterpark am Markkleeberger See wird derzeit eifrig geplant und gewerkelt. Pünktlich zum Saisonstart Mitte April sollen sowohl die neue Homepage online sein als auch neue Angebote auf die Gäste warten.

„Der Kletterpark Markkleeberg hat sich in den vergangenen Jahren als beliebtes Ausflugsziel etabliert. Wir möchten die Freizeitsportanlage gern weiterentwickeln, um für unsere Besucher den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten“, sagt Claus Mann von der stadteigenen EGW Entwicklungsgesellschaft für Gewerbe und Wohnen mbH (EGW), die ab sofort als Eigentümer für den Kletterpark verantwortlich ist. „Panorama-Klettern auf zwölf Metern Höhe ist einmalig in unserer Region. Dieses Alleinstellungsmerkmal wollen wir im Rahmen der Kommunikation zukünftig stärker nutzen, um viele neue Besucher für den Kletterpark zu interessieren“, sagt Mann.

Die Homepage, die unter www.kletterparkmarkkleeberg.de über die Anlage informiert, wird aktuell überarbeitet und soll pünktlich vor Saisonstart online sein.

Der Kletterpark am Markkleeberger See startet am Wochenende 14./15. April 2018 in seine diesjährige Saison. „Zur Eröffnung sind zahlreiche Attraktionen für Kletterfreunde und Besucher geplant. Außerdem soll es für Familien zukünftig auch Tage mit Kinderbetreuung geben, die neben einem neu angelegtem Spielplatz auch bei unseren kleinen Gästen für Unterhaltung sorgen soll“, sagt Claus Mann. „Zudem prüfen wir derzeit intensiv, wie auf dem Gelände eine bessere Beschattung möglich ist.“, führt Mann weiter aus. 

Die ersten baulichen Maßnahmen sind währenddessen angelaufen, um pünktlich zum Saisonstart eine modernisierte Anlage zu präsentieren. Neben der Begradigung und Bepflanzung der Grünflächen, wurden 140 Kubikmeter Rindenmulch auf der Fläche verteilt. Zudem werden die Fahrradständer und WC-Anlagen auf dem Gelände des Kletterparks erneuert.

Auch 2018 wird der Kletterpark Ort für zahlreiche Veranstaltungen sein. Los geht es mit Aktionstagen zum XXL-Paddelfestival, das vom 27. bis 29. April im Kanupark stattfindet.

Am Sonntag, den 10. Mai, findet der Family-Day mit zahlreichen Mitmachangeboten für Groß und Klein statt. Weitere geplante Events sind der Kindersprint am Samstag, den 2. Juni, und der Sparkassen CrossDeLuxe am 29./30. September. Zukünftig soll durch Themen-Events  und Gruppenangebote das Produktportfolio noch attraktiver gemacht werden.

Im Bereich Marketing und Kommunikation wird die EGW von der Leipziger Agentur unikumarketing unterstützt. Das Team um Geschäftsführer Dirk Zscherpe ist u.a. bereits seit  elf Jahren auch für den Kanupark Markkleeberg tätig und bringt daher umfangreiche Erfahrung in der Beratung einer Freizeitsportanlage dieser Dimension mit.

Der Kletterpark Markkleeberg …
… wurde im Sommer 2014 eröffnet. Er befindet sich im Markkleeberger Ortsteil Auenhain oberhalb des Markkleeberger Sees. Unmittelbare Nachbarn sind der Seepark Auenhain und der Campingplatz. Die Kletteranlage verfügt über mehrere Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Einmalig in der Region ist das „Panorama-Klettern“ in bis zu 12 Metern Höhe, das einen spektakulären Rundblick über das Neuseenland bis nach Leipzig ermöglicht.
Der Kletterpark Markkleeberg ist über die Bundesstraße 2 und die Autobahn 38 erreichbar. Zudem ist er über die Buslinie 106 (Haltestelle Auenhainer Bucht) sehr gut an das Netz des Öffentlichen Personennahverkehrs angebunden.
 

Alle Nachrichten anzeigen

Stadtdialog Markkleeberg 2030
Aufruf Projekt-Pate

MDV-Fahrtenplaner