Donnerstag, 08.03.2018

Girls’ Day und Boys’ Day starten in eine neue Runde

Foto: Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

Für einen Tag in Berufe schauen, die jeweils für Mädchen und Jungen eher untypisch sind – das ermöglicht der Zukunftstag, der in diesem Jahr bundesweit am Donnerstag, dem 26. April 2018, stattfindet.

Der Tag gibt Mädchen die Möglichkeit, in typische Männerberufe zu schnuppern, zum Beispiel im Ingenieurwesen, als Fliesenlegerin, Automechanikerin oder Tischlerin. Jungs können am gleichen Tag in typische Frauenberufe schnuppern, zum Beispiel in der Krankenpflege oder als Erzieher.

Viele Kinder und Jugendliche sind so stark von gesellschaftlichen Rollenvorstellungen beeinflusst, dass sie gar nicht auf die Idee kommen, in einem untypischen Berufsfeld zu arbeiten. Der Tag soll helfen, Horizonte zu erweitern und Leidenschaften zu entdecken. Dadurch wird schon im jungen Alter auf die freie Berufswahl aufmerksam gemacht und die Schulkinder erhalten erste Eindrücke in das Berufsleben.

Interessierte Unternehmen können sich schon jetzt kostenlos auf den Internetseiten und www.boys-day.de mit Firmenname, Adresse und Profil registrieren und somit Plätze zur Verfügung stellen. Die Schülerinnen und Schüler können sich dadurch direkt für die Angebote anmelden.

Ein zweiter Weg der Anmeldung führt über das Büro der Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragten. Ansprechpartnerin ist Susann Eube. Telefonnummer: 0341 35 33 206; Faxnummer: 0341 35 33 294, E-Mail-Adresse: susann.eube@markkleeberg.de. Hier können Firmen ebenfalls ihre entsprechenden Daten hinterlassen.

Auch in der Stadtverwaltung Markkleeberg läuft die Organisation an. Zur Verfügung stehen einige Plätze in den nachgeordneten Horteinrichtungen und Kindertagesstätten, um einen Einblick in den Beruf des Erziehers zu erhalten. Weitere Informationen dazu gibt es bei der Stadtverwaltung Markkleeberg, Hauptamt, Susann Müller, Telefonnummer: 0341 35 33 268, Faxnummer: 0341 35 33 191, E-Mail-Adresse: susann.mueller@markkleeberg.de.

Alle Nachrichten anzeigen

Stadtdialog Markkleeberg 2030
Aufruf Projekt-Pate

MDV-Fahrtenplaner