Montag, 11.02.2019

Neue Auflage für „Blüthner Meister-Konzerte“

Die Klavierkonzerte finden im und am Weißen Haus statt. Foto: Matthias Wuttig

Die im Jahr 2017 begonnene Reihe mit Klavierkonzerten im Weißen Haus in Markkleeberg geht ins dritte Jahr. Alle Musikfreunde können sich bei der diesjährigen Auflage der „Blüthner Meister-Konzerte“ wieder auf hochkarätige Veranstaltungen freuen.

Vier Konzerte im und am Weißen Haus stehen im Programm für das Jahr 2019 fest. Die Auftritte finden jeweils an einem Sonntag statt. Beginn ist immer um 17.00 Uhr.

  • Konzert am 24. Februar 2019: Hannes Pohlit spielt Werke von Hans Werner Henze, George Enescu und Franz Liszt.
  • Konzert am 30. Juni 2019: Gerlint Böttcher spielt Werke von Franz Liszt, Günther F. Kasseckert und Fryderyk Chopin.
  • Konzert am 28. Juli 2019: Dr. hab. Mariusz Drzewicki spielt Werke von Modest Petrowitsch Mussorgski und Fryderyk Chopin. (Diese Veranstaltung ist als Terrassenkonzert geplant. Bei Regen findet das Konzert im Großen Lindensaal des Markkleeberger Rathauses statt).
  • Konzert am 01. Dezember 2019: Oxana Shevchenko spielt Werke von Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Franz Liszt und Fryderyk Chopin.

Karten zum Preis von 15,00 Euro je Konzert (ermäßigt: 13,00 Euro) gibt es im Vorverkauf in der Tourist- und Stadtinformation Markkleeberg, an allen reservix-Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der 24 Stunden erreichbaren Tickethotline 01806 70 07 33 sowie online unter www.kalender.markkleeberg.de/tagestipps. Der Kartenvorverkauf beginnt jeweils ca. acht Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

„Blüthner Meister-Konzerte“ ist eine Veranstaltungsreihe der Stadt Markkleeberg in Zusammenarbeit mit der Julius Blüthner Pianofortefarbrik GmbH. Die Veranstaltungen im Weißen Haus werden gefördert durch den Kulturraum Leipziger Raum.
 

Alle Nachrichten anzeigen

Aufruf Projekt-Pate

MDV-Fahrtenplaner