Dienstag, 22.01.2019

Stadt warnt vor Betreten der Eisflächen

Die Stadt warnt vor dem Betreten der Eisflächen. Foto: Bernd Walther/EGW

Obwohl es in den vergangenen Tagen recht kalt war und das Thermometer ständig Celsius-Grade unter dem Nullpunkt anzeigte, warnt die Stadtverwaltung Markkleeberg vor dem Betreten von Eisflächen in und um die Kreisstadt.

Auf manchen Gewässern hat sich zwar eine Eisschicht gebildet. Stärke und Tragfähigkeit des natürlichen Eises sind aber wegen des wechselnden Wetters sehr schwer einzuschätzen.

Von einem Spaziergang auf dem Eis und Schlittschuhlaufen wird aus diesem Grund dringend abgeraten. Das Betreten des Eises ist auf eigene Gefahr. Die Stadtverwaltung Markkleeberg übernimmt keine Haftung für Schäden an Leib und Leben sowie für den Einsatz von Rettungskräften.
 

Alle Nachrichten anzeigen

Aufruf Projekt-Pate

MDV-Fahrtenplaner