Dienstag, 28.05.2019

Sportgymnasium Leipzig gewinnt 11. MITGAS Schüler-Rafting

Bei der Siegerehrung (vll.): Oberbürgermeister Karsten Schütze, das Team „Spogyma“ mit dem MITGAS-Maskottchen „Energiebündel“ sowie Konstanze Lange und Mario Grimm von MITGAS. Foto: Kanupark Markkleeberg

Das Team „Spogyma“ hat die 11. Auflage des MITGAS Schüler-Raftings gewonnen. Die Mannschaft des Landesgymnasiums für Sport Leipzig konnte das heute ausgetragene Finale im Kanupark Markkleeberg für sich entscheiden. Den 2. Platz erreichte „Düse“ vom Anton-Philipp-Reclam-Gymnasium aus Leipzig. Dritter wurden „Die Wiederitzscher“ von der Oberschule Wiederitzsch. Das Markkleeberger Team "Die nervige Hilde" des Rudolf-Hildebrand-Gymnasiums kam auf Platz acht.

Für die Endrunde des diesjährigen MITGAS Schüler-Raftings hatten sich insgesamt zwölf Mannschaften qualifiziert: Neben je vier Schul-Teams aus der Stadt Leipzig und dem Landkreis Leipzig kämpften auch zwei Mannschaften aus dem Landkreis Nordsachen sowie je ein Team aus der Stadt Halle und dem Landkreis Saalekreis um den Sieg der Veranstaltungsreihe. Im Wildwasserkanal mussten sich die Teams sowohl im Zeitfahren als auch in einer K.O.-Runde messen. Die Vorläufe fanden in der zweiten und dritten Mai-Woche statt. Die Bootsbesatzungen bestanden aus je sieben Schülerinnen und Schülern der achten und neunten Klassenstufen einer Schule und einem Raftguide des Kanuparks.

Den Siegerpokal übergaben der Markkleeberger Oberbürgermeister Karsten Schütze und Mario Grimm, Sponsoringverantwortlicher von MITGAS. „In diesem Jahr haben sich 103 Teams um die 72 Startplätze des MITGAS Schüler-Raftings beworben“, sagt Mario Grimm. „Wir freuen uns über diesen großen Zuspruch und sind uns sicher, dass die Teilnahme ein unvergessliches Erlebnis für die Schülerinnen und Schüler ist.“

„Bei den Mannschaften ist eine große Begeisterung zu spüren“, sagt Karsten Schütze. „Es ist schön zu sehen, dass Sport in der Gemeinschaft so etwas auslösen kann. Ich gratuliere dem Sportgymnasium Leipzig zu dieser tollen Leistung und bedanke mich bei dem Unternehmen MITGAS, das diese Veranstaltungsreihe seit elf Jahren unterstützt.“

Das MITGAS Schüler-Rafting dient der Sport- und Jugendförderung in Mitteldeutschland. Die Veranstaltungsreihe rief MITGAS in Zusammenarbeit mit dem Kanupark und der Stadt Markkleeberg 2009 ins Leben. 2019 nahmen 71 verschiedene Schulen aus den Städten Leipzig und Halle sowie aus den Landkreisen Leipzig, Altenburger Land, Nordsachsen, Saalekreis und dem Burgenlandkreis teil.

Das Sportgymnasium Leipzig sicherte sich zum fünften Mal den Gesamtsieg des MITGAS Schüler-Raftings. Bereits 2015, 2014, 2012 und 2009 standen sie ganz oben auf dem Treppchen. In die Siegerliste trugen sich in der Vergangenheit zudem folgende Schulen ein: das Anton-Philipp-Reclam-Gymnasium aus Leipzig (2017 und 2011), das Wilhelm-Ostwald-Gymnasium aus Leipzig (2016, 2013), die Sportoberschule Leipzig (2018) und die Rudolf-Hildebrand-Schule aus Markkleeberg (2010).

Weitere Informationen zum MITGAS Schüler-Rafting sowie die Ergebnisse gibt es auf der Kanupark-Homepage unter www.kanupark-markkleeberg.com/aktuelle-events.
 

Alle Nachrichten anzeigen