Freitag, 10.07.2020

S 46: Vorzeitiges Bauende angestrebt – Sperrung ab 14. Juli 2020

Symbolfoto: pixabay

Bei den gegenwärtigen Bauarbeiten auf der Staatsstraße 46 in Markkleeberg im Bereich zwischen der Kreuzung S 72/Hauptstraße und Städtelner Straße strebt die Baufirma Kemna Bau Ost eine vorzeitige Fertigstellung an.

Die geplanten drei Bauphasen werden jeweils etwas schneller abgeschlossen, so dass die  Bauphase drei (Instandsetzung Kreuzung S 46/S 72 Hauptstraße) voraussichtlich am 17. Juli 2020 beendet werden kann. Die vorgesehene Sonntags- und Nachtarbeit in dieser Bauphase, die ursprünglich für das Wochenende 17. bis 20. Juli 2020 geplant war, würde damit entfallen.

Die Kreuzung Hauptstraße/Seenallee wird somit vom 14. bis 17. Juli 2020 voll gesperrt werden. Die Sperrung wird bereits um 6.30 Uhr eingerichtet. Aus Sicht der Stadtverwaltung Markkleeberg ist es sinnvoll, dies in einer verkehrsarmen Zeit vorzunehmen, um die zur Verfügung stehende Bauzeit optimal ausnutzen zu können.

Die Umleitung für PKW erfolgt über Böhlen – S 72 – Zöbigkerstraße – Koburger Straße. Die Umleitung für LKW erfolgt über die B 2 – Goethesteig – Breitscheidstraße – Koburger Straße.

Update (16.07.2020): Die Bauarbeiten sind seit dem Nachmittag beendet. Die Kreuzung wurde vorfristig wieder freigegen.

Alle Nachrichten anzeigen

Online-Marktplatz
Energiemanagement und Klimaschutz

MDV-Fahrtenplaner