Mittwoch, 29.05.2013

Illegale Sammlungen

In letzter Zeit häufen sich Sammlungen im Stadtgebiet Markkleeberg. Durch die Bereitstellung von Behältnissen mit Aufklebern direkt vor den Hauseingängen, dem Einwerfen von Werbezetteln in die Hausbriefkästen oder dem Ankleben von Werbezetteln direkt an der Haustür, wird auf die Sammlungen aufmerksam gemacht. Sie werden aufgefordert, Ihre nicht mehr benötigten elektrischen Geräte, Altkleider, Schuhe, Handy‘s, CD’s, Schrott usw. zur Sammlung zu einem festgesetzten Termin mit Uhrzeit an den Straßenrand zu legen.Wir möchten Sie darauf aufmerksam, dass es sich bei den meisten Sammlungen um illegale Sammlungen handelt. Vermehrt erhält die Stadtverwaltung auch Anrufe, dass diese Gegenstände zum Teil gar nicht abgeholt werden. Bei einem seriösen Unternehmen, welches gewerblich angemeldet ist, wird man den Firmennamen, die Anschrift und die Tel.-Nr. auf diesen Flyern finden. Fragen Sie in der Stadtverwaltung im SG Recht und Ordnung (Tel: 0341 3533299) nach, ob diese Firma eine Sammlung angemeldet hat. Denn für jede Ablagerung auf dem Gehweg muss der Verursacher sich eine so genannte Sondernutzungserlaubnis bei der Stadt einholen. Geregelt ist dies im Sächsischen Straßengesetz. Liegt diese Erlaubnis nicht vor, haftet die Person, welche die Gegenstände in den öffentlichen  Verkehrsraum gelegt hat. Diese Person würde auch evtl. anfallende Entsorgungskosten tragen. Bei Flyern, wie sie in den letzten Wochen in Unmengen aufgetaucht sind, woraus nicht ersichtlich ist, wer sammelt, kann davon ausgegangen werden, dass es illegale Sammlungen sind. Es liegt an Ihnen, ob Sie diese illegalen Sammlungen unterstützen wollen und für Ihre abgelegten Gegenstände die Haftung übernehmen. Auf manchen Flyern wird auch angeboten, „Sollte es Ihnen schwerfallen die Geräte rauszustellen, bitte hängen Sie den Zettel draußen dran.“ Vermutlich wollen diese unbekannten Personen Ihr Grundstück oder Ihre Wohnung betreten. Achten Sie deshalb genau darauf, wer eine Sammlung durchführt  und/oder informieren Sie sich bei der Stadtverwaltung.

 

Alle Nachrichten anzeigen

Wettbewerb zur Stadtmitte

MDV-Fahrtenplaner