Erster Spatenstich an der Feuerwehr in Markkleeberg-West

Der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg-West kommt bei der Brandbekämpfung sowie bei der Beseitigung von Sturm- und Wasserschäden eine entscheidende Rolle in der Großen Kreisstadt zu. Um diese Aufgaben auch künftig auf hohem Niveau erfüllen zu können, ist die Sanierung und Erweiterung des Feuerwehrstandortes Markkleeberg-West notwendig.

Nach umfangreichen Planungen, abgestimmt mit der Erschließung der neuen Rettungswache des Landkreises im gleichen Areal, kann der Bau nun beginnen. Aus diesem Grund lädt der Oberbürgermeister Karsten Schütze zum 1. Spatenstich bei diesem Projekt ein – und zwar

für Mittwoch, den 14. September, um 16.00 Uhr.

Treffpunkt ist die Rosa-Luxemburg-Straße 11a.

 

Alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner sind herzlich willkommen.