Gegen das Vergessen

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des NS-Regimes laden Oberbürgermeister Karsten Schütze und Landrat Henry Graichen am Freitag, den 27. Januar 2023, um 17.00 Uhr zur Kranzniederlegung an das Denkmal für das ehemalige Frauenaußenlager des KZ Buchenwald in den Equipagenweg ein.

Mehr als 1.000 ungarische Jüdinnen und 250 französische Widerstandskämpferinnen haben in Markkleeberg von August 1944 bis April 1945 als Zwangsarbeiterinnen für Hitlers Rüstungsindustrie gelitten. An die Frauen zu erinnern heißt, an das dunkelste Kapitel unserer Stadt zu erinnern und gleichzeitig zu mahnen.

„Freiheit und Demokratie sind auf engagierte Bürger angewiesen. Dazu gehört auch Mut, Grenzen gegen Hass zu ziehen“, so Oberbürgermeister Karsten Schütze.