Gültig bis 25. August: Geänderte Corona-Schutz-Verordnung

Die aktuelle Sächsische Corona-Schutz-Verordnung ist am 1. Juli 2021 in Kraft getreten und gilt nach Verlängerung durch das sächsische Kabinett nun bis einschließlich 25. August 2021. Vorgaben für Kitas und Schulen werden durch eine eigene Verordnung des Kultusministeriums geregelt. Die Staatsregierung hat weitere Lockereungen beschlossen und zwei neue Schwellenwerte, die 7-Tage-Inzidenz unter 10 und die 7-Tage-Inzidenz über 100 eingeführt. Aufgrund der niedrigen Inzidenzwerte, sind fast alle Beschränkungen entfallen. Es gibt keine Kontaktbeschränkungen und Personenzahlbegrenzungen für Feiern und Treffen mehr.