Mit „grünen“ Daumen zum Ehrenamt

„Die Natur leidet unter den extremen Wetterbedingungen. Trockenheit und Starkregen strapazieren unsere Pflanzen in der Stadt und auf dem Land. Ehrenamtliche Garten- und Landschaftspflege wird deshalb auch im Sommer umso wichtiger“, sagt Holger Erthel, Koordinator der Ehrenamtsplattform ehrensache.jetzt für die Landkreise Leipzig und Nordsachsen.

Um Natur zu erhalten und erlebbar zu machen, sucht der Park Canitz Engagierte, die in der Zeit von April bis Oktober im Ehrenamt und mit einem grünen Daumen mithelfen, die heimischen Naturgärten zu pflegen.

Die Stadt Markkleeberg sucht immer tatkräftige Unterstützerinnen und Unterstützer, Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner sowie Naturfreundinnen und Naturfreunde, um ihren Gemeinschaftsgarten zu gestalten und zum Blühen zu bringen.

Die fast 70 Apfelbäume im Jagdhaus-Garten freuen sich ebenfalls über gärtnerisches Engagement.

Und unter dem Motto „Unser Dorf soll (noch) schöner werden!" sucht der Altenhainer Heimatverein Fachberatung für naturnahes Gärtnern. Ein Engagement, welches Interessierte auch online ausführen können.

Weitere Inserate aus über 20 Handlungsfeldern finden Sie auf lkleipzig.ehrensache.jetzt – aktuell 45 Angebote. Bei der Erstellung neuer Inserate oder bei kurzfristigen Gesuchen ist die Ehrenamtsplattform redaktionell gern behilflich.

„Falls Sie keine Einsatzstelle bei Ihnen vor Ort finden, aber die durstigen Bäume auf Ihrer Straße sehen, helfen Sie einfach durch das regelmäßige Gießen. Starten Sie Ihre eigene ‚Ehrensache‘-Aktion“, ergänzt Holger Erthel.

Für weitere Informationen zur Plattform, Fotos und Kontakt zu den Vereinen steht der Koordinator Holger Erthel unter der Mobilnummer 0151 / 548 819 73 sowie per E-Mail unter der Adresse erthel@buergerstiftung-dresden.de zur Verfügung.