SportOberschule Leipzig gewinnt 12. MITGAS Schüler-Rafting

Die „Flusskrebse“ haben die 12. Auflage des MITGAS Schüler-Raftings gewonnen. Die Mannschaft der SportOberschule aus Leipzig konnte das heute ausgetragene Finale im Kanupark Markkleeberg für sich entscheiden. Den 2. Platz erreichte das Team „Wellenbrecher“ von der Schule am Adler aus Leipzig. Dritter wurden die „Teichpiraten“ vom Gymnasium „Am breiten Teich“ aus Borna.

Für die Endrunde des diesjährigen MITGAS Schüler-Raftings hatten sich acht Mannschaften qualifiziert: Neben vier Teams aus der Stadt Leipzig kämpften auch zwei Mannschaften aus dem Landkreis Leipzig sowie je ein Team aus dem Landkreis Nordsachsen und dem Landkreis Saalekreis um den Sieg der Veranstaltungsreihe. Die Vorläufe fanden Mitte September statt. Im Wildwasserkanal mussten sich die Teams sowohl im Zeitfahren als auch in einer K.O.-Runde messen. Die Bootsbesatzungen bestanden aus bis zu sechs Schülerinnen und Schülern der neunten und zehnten Klassenstufe einer Schule und einem Raftguide des Kanuparks.

Den Siegerpokal übergaben der Markkleeberger Oberbürgermeister Karsten Schütze und Mario Grimm, Sponsoringverantwortlicher von MITGAS.

„Nachdem die Veranstaltungsreihe im letzten Jahr coronabedingt abgesagt werden musste, freue ich mich nun umso mehr, dass sie in diesem Jahr stattfinden konnte“, sagt Karsten Schütze. „Bei den Schülerinnen und Schülern war wieder eine große Begeisterung und Motivation zu spüren. Wir danken dem Unternehmen MITGAS, das den Wettkampf nunmehr zum zwölften Mal möglich gemacht hat.“

„Insgesamt 103 Mannschaften aus 68 Schulen haben sich in diesem Jahr für eine Teilnahme am MITGAS Schüler-Rafting beworben. Aufgrund der Hygienevorschriften konnten leider nur 32 Startplätze vergeben werden“, sagt Mario Grimm. „Es macht Spaß, beim Wettkampf zuzusehen und die Leidenschaft und den Siegeswillen der Teams zu erleben.“

Das MITGAS Schüler-Rafting dient der Sport- und Jugendförderung in Mitteldeutschland. Die Veranstaltungsreihe rief MITGAS in Zusammenarbeit mit dem Kanupark und der Stadt Markkleeberg 2009 ins Leben. 2021 nahmen 32 verschiedene Schulen aus drei Bundesländern teil.

Die SportOberschule sicherte sich zum zweiten Mal den Gesamtsieg des MITGAS Schüler-Raftings. Bereits 2018 standen sie ganz oben auf dem Treppchen. In die Siegerliste trugen sich in der Vergangenheit zudem folgende Schulen ein: Das Sächsische Landesgymnasium für Sport Leipzig (2009, 2012, 2014, 2015 und 2019), das Anton-Philipp-Reclam-Gymnasium aus Leipzig (2011 und 2017), das Wilhelm-Ostwald-Gymnasium aus Leipzig (2013 und 2016) sowie die Rudolf-Hildebrand-Schule aus Markkleeberg (2010).

Weiterführende Informationen zum MITGAS Schüler-Rafting sowie die Ergebnisliste sind auf der Kanupark-Homepage unter www.kanupark-markkleeberg.com/aktuelle-events/12-mitgas-schueler-rafting zu finden.