Stadt Markkleeberg startet Onlineterminvergabe

Bürgerinnen und Bürger können ab sofort ihre Termine bei der Stadt Markkleeberg online buchen. Zunächst ist dies nur für Termine beim Einwohnermeldeamt der Stadt möglich. Perspektivisch sollen aber weitere Ämter mit Publikumsverkehr angeschlossen werden.

Vor diesem Hintergrund ging heute bei der Stadt das entsprechende Online-Tool auf der Internetseite www.markkleeberg.de in Betrieb. Die Onlineterminvergabe ist über die Startseite der Stadtinternetseite sowie über den Direktlink https://terminvergabe.markkleeberg.de erreichbar.

Das System ist übersichtlich und selbsterklärend. In vier Schritten geht die Terminbuchung vorstatten, ein Online-Assistent hilft bei der Buchung.

Zuerst wählt man sein Anliegen aus. Sowohl ein als auch mehrere Wünsche aus den Bereichen Ausweise und Pässe, Beglaubigungen, Bescheinigungen, Erwerb von Restmüllsäcken, Führungszeugnis, Gewerbezentralregister und Meldeangelegenheiten können hierbei angegeben werden.

Im zweiten Schritt wählt man den gewünschten Tag. Tage mit verfügbaren Terminen sind grün markiert. An rot markierten Tagen sind keine Termine buchbar bzw. die verfügbaren Termine bereits vergeben. Die gewünschte Uhrzeit ist in einem Aufklappmenü wählbar. Hier gilt: Es werden nur verfügbare Zeiten angezeigt. Bereits vergebene Zeiten sind gesperrt.

Ihre Kontaktdaten hinterlassen die Bürgerinnen und Bürger im dritten Schritt, bevor sie die Angaben im vierten Schritt prüfen und bestätigen und somit den Termin buchen. Der Termin ist verbindlich gebucht, nachdem die Bestätigungsmeldung erschienen ist. Zudem verschickt die das Vergabetool eine automatische Bestätigungsmail.

Übrigens, welche erforderlichen Unterlagen zum Termin mitgebracht werden müssen und welche Hinweise zu beachten sind, spielt das System gleich im Buchungsverfahren mit aus.

Aufgrund ihrer Größe der Stadt und der Überschaubarkeit der Nachfragen hat die Verwaltung bislang auf eine Terminvergabe weitgehend verzichtet. Mit der Corona-Pandemie hat sich dies grundlegend geändert. Der Besuch im Rathaus war und ist nur noch per Termin möglich. Die Bürgerinnen und Bürger konnten sich bislang dazu telefonisch melden. 

Mit dem Start der Onlineterminvergabe wird die telefonische Buchung nicht abgeschafft. Wer keinen Internetanschluss hat bzw. auf das Buchungsprozedere verzichten möchte, kann unter der Telefonnummer 0341 35 330 weiterhin „fernmündlich“ seinen Termin buchen. Dieser Service der Stadtverwaltung ist nur während der Öffnungszeiten dienstags und donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr sowie mittwochs und freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr nutzbar. Vorteil der elektronischen Onlineterminvergabe: Sie steht 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung.