Weihnachtsbaum vorm Bahnhof darf wieder geschmückt werden

Zwischen 22. und 26. November stellt die Stadt Markkleeberg ihre Weihnachtsbäume auf. „Wir können zwar nicht mit Leipzig konkurrieren, haben nicht den größten Weihnachtsbaum. Mit insgesamt sechs Bäumen im Stadtgebiet aber eine stattliche Anzahl. Und zusammengerechnet kommen wir immerhin auf 38 Meter“, meint Oberbürgermeister Karsten Schütze schmunzelnd.

Übrigens: Ab 26. November können kleine und große Weihnachtsfans die Tanne vorm Bahnhof schmücken. Im vergangenen Jahr hatten sich spontan viele am Dekorieren beteiligt. Stadtbeleuchter Thomas Kaplinski setzt den Baum wieder in Szene. „Hoch oben werden diesmal eine Kugel und Schneeflocken thronen“, verriet er schon mal. Der Baumschmuck bleibt bis 6. Januar hängen.

Weitere Bäume werden am Kirchplatz in Wachau, an der Koburger Straße Ecke An der Waage, in der Cröbernschen Straße, an der Hauptstraße Ecke Zöbigker-straße sowie auf dem Rathausplatz für festliche Stimmung sorgen.