Abfallentsorgung

Allgemeine Informationen zur Entsorgung von Abfällen

In privaten Haushalten fallen die unterschiedlichsten Abfälle an, für die der Landkreis Leipzig zahlreiche Entsorgungsmöglichkeiten anbietet. Damit dies alles ordnungsgemäß vonstatten geht, erhalten alle Haushalte (die an die Abfallentsorgung angeschlossen sind) jährlich einen Abfallgebührenbescheid sowie eine Informationsbroschüre mit Spermüllkarten.

Sammelstelle

Auf dem Sammelhof in Gaschwitz (Betreiber ist die KELL GmbH), Hauptstraße 321, können ganzjährig Abfälle mit der ausgefüllten Sperrmüllkarte für Abgabe abgegeben werden. 100 kg Sperrmüll pro Person im Jahr sind kostenlos ablieferbar. Schrott, Elektro- und Elektronikgeräte können kostenlos auf dem Sammelhof abgegeben werden. Darüber hinausgehender Sperrmüll wird vor Ort gewogen und muss vor Ort gezahlt werden. Sperrmüll aus anderen Herkunftsbereichen als privaten Haushalten ist hinsichtlich Sammlung und Transport von der öffentlichen Sperrmüllentsorgung ausgeschlossen. Die Abfallbesitzer und Erzeuger müssen den Sperrmüll in eigener Zuständigkeit und auf eigene Kosten entsorgen
 

  • Sperrmüll 
  • Schrott
  • Haushaltgroßgeräte
  • Haushaltkleingeräte
  • Kühlgeräte
  • Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Gasentladungslampen
  • Gartenabfälle lose


Öffnungszeiten des Sammelhofes: 
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 9:00-17:00 Uhr (Dienstag von April bis Oktober 10.00 bis 18:30 Uhr),
jeden 1. Sa /Monat: 8:00-13:00 Uhr


Gartenabfälle

Garten- und Grünabfälle aus privaten Haushalten können ganzjährig auf dem Sammelhof in Gaschwitz, Hauptstraße 321, lose abgegeben werden. Grünabfälle, die durch die Betreibung eines Gewerbes entstehen, sind von der öffentlichen Sammlung über die Sammelstelle ausgeschlossen!


Soll es bequem sein?

Dann lassen Sie Ihren Sperrmüll abholen!
• Sperrmüllkarte heraussuchen (auf der Rückseite der Infobroschüre zu finden), ausfüllen und an die KELL (Adresse ist aufgedruckt) schicken.
• Die Abholung wird telefonisch mit Ihnen abgestimmt. Am Abholtag ist der Sperrmüll bereitzustellen.
• Die Transportpauschale und eine eventuelle Mehrmengengebühr wird Ihnen mit einem Abfallgebührenbescheid berechnet.


Öffentliche Containerplätze für Glas/ Pappe/ Leichtstoffe und Altkleidercontainer finden Sie in der Stadt Markkleeberg

  • Ladestraße/Ecke Spinnereistraße (nur Glascontainer und ein Altkleidercontainer)
  • Koburger Straße/Mühlweg (nur Glascontainer)
  • Herrmann-Müller-Straße (nur Glascontainer und ein Altkleidercontainer)
  • Am Festanger (nur Glascontainer und zwei Altkleidercontainer)
  • Kleine Aue (nur Glascontainer und ein Altkleidercontainer)
  • An der Hohle (nur Glascontainer und ein Altkleidercontainer)
  • Arndtstraße  (nur Glascontainer und ein Altkleidercontainer)
  • Lindenstraße (nur Glascontainer und ein Altkleidercontainer)
  • Hohe Straße/Ecke Rathausstraße (Glascontainer und zwei Altkleidercontainer)
  • Fresienweg (Papiercontainer und ein Altkleidercontainer)
  • Blumenweg (Papiercontainer und ein Altkleidercontainer)
  • Straße des Aufbaus (ein Altkleidercointainer)
  • Marktkauf  (nur Glascontainer)
  • Am Park (nur Glascontainer)


An diesen Plätzen bitte keinen Sperrmüll/Schrott o.ä. mit entsorgen. Dies stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einem Bußgeld geahndet werden.
 


Anmeldung zur Abfallentsorgung

Wann & Wo?

Drei Wochen vor Inanspruchnahme der erstmaligen Abfallentsorgung müssen Sie sich  schriftlich anmelden. Wesentliche Umstände, insbesondere Angaben zur Veränderung der Haushaltsgröße, zum Umzug oder zur Firmenänderung sind innerhalb von drei Wochen nach deren Eintreten mitzuteilen.

Ansprechpartner ist die Kell GmbH, Kommunalentsorgung Landkreis Leipzig GmbH Am Westufer 3, 04463 Großpößna;  Service Büro: 034299 7060-10, -20,-29, E-Mai: service@kell-gmbh.de  Web: www.kell-gmbh.de

Wer?

Überlassungspflichtige
(Haushalte, Nutzer von Grundstücken für Wohn- und Erholungszwecke, Gewerbe, öffentliche Verwaltungen und Einrichtungen, u.a.)

Was?

Zuzug, Wegzug, Umzug, Geburt, Sterbefall
An-, Ab- und Ummeldung des Gewerbes
An-, Abmeldung der Abfallbehälter

Welche Unterlagen sind beizufügen?

  • Meldebescheinigung des Einwohnermeldeamtes
  • Kopie der Geburts- bzw. Sterbeurkunde
  • Kopie der Gewerbean-, um- oder -abmeldung

Wichtig!
Es erfolgt keine automatische Datenübermittlung durch das Einwohnermeldeamt. Der Überlassungspflichtige ist verpflichtet, Änderungen schriftlich mitzuteilen.

Weitere Informationen zum Abfall/Entsorgung, finden Sie in Ihrer zugestellten Informationsbroschüre der Abfallwirtschaft oder er E-Mail: abfallberatung@kell-gmbh.de oder telefonisch:  034299 7060-80:
Sollten Sie keine Infomationsbroschüre erhalten haben, so wenden Sie sich an die Mitarbeiter der Stadtverwaltung Markkleeberg (im Foyer), Rathausplatz 1.