Satzung über die Festsetzung der Hebesätze für die Grund- und Gewerbesteuer der Großen Kreisstadt Markkleeberg (Hebesatzsatzung) vom 29.04.2015

Aufgrund des § 25 Grundsteuergesetz (GrStG), des § 16 Gewerbesteuergesetz (GewStG) und des § 7 Abs. 3 Sächsisches Kommunalabgabengesetz (SächKAG) i. V. m. § 4 der Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen (SächsGemO) hat der Stadtrat der Stadt Markkleeberg in seiner Sitzung am 29.04.2015 folgende Satzung beschlossen:
 

§ 1
Erhebungsgrundsatz

Die Stadt Markkleeberg erhebt von dem in ihrem Gebiet liegenden Grundbesitz eine Grundsteuer nach den Vorschriften des Grundsteuergesetzes und eine Gewerbesteuer nach den Vorschriften des Gewerbesteuergesetzes.
 

§ 2
Hebesätze

Die Hebesätze werden wie folgt festgesetzt:
1.    Für die Grundsteuer

a)    für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (Grundsteuer A) auf  300 v.H.
der Steuermessbeträge

b)    für bebaute und unbebaute Grundstücke
(Grundsteuer B) auf 420 v.H.
der Steuermessbeträge


2.    Für die Gewerbesteuer auf 420 v.H.   
Der Steuermessbeträge


§ 3
In-Kraft-Treten

Diese Satzung tritt am 01.01.2015 in Kraft.


Markkleeberg, den 30.04.2015          

Karsten Schütze
Oberbürgermeister