2. Änderungssatzung vom 15. September 2010 zur Satzung über die Erhebung von Verwaltungskosten für Amtshandlungen bei weisungsfreien Angelegenheiten der Stadt Markkleeberg (Verwaltungskostensatzung) vom 02. Februar 2005

Gemäß § 4 der Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen (SächsGemO) i.d.F. der Bekanntmachung vom 18. März 2003, zuletzt geändert durch das Gesetz zur Änderung des Sächsischen Eigenbetriebsgesetzes vom 26. Juni 2009, i.V.m. § 4 der Hauptsatzung der Stadt Markkleeberg vom 17. Januar 2001, zuletzt geändert am 15. April 2009 in Verbindung mit § 25 des Verwaltungskostengesetzes des Freistaates Sachsen (SächsVwKG) vom 17. September 2003 zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes zur Umsetzung der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie im Freistaat Sachsen (SächsDRG) vom 13. August 2009, hat der Stadtrat in seiner Sitzung am 15. September 2010 folgende 2. Änderungssatzung beschlossen:

Artikel I
Erweiterung des Kostenverzeichnisses

Ergänzung um die Lfd. Nr. 10

Lfd. Nr.                         Amtshandlung                           Gebühr in EUR/% des Gegenstandswertes

   10.                          Durchführung von                         je angefangene 15 min 9,50 € zzgl. 30 min
                           Brandverhütungsschauen                 für  An- und Abfahrt zzgl. 0,30 € je gefahrenen
                                                                                            km für An- und Abfahrt


 
Artikel II
In-Kraft-Treten


Die 2. Änderungssatzung vom 15. September 2010 zur Satzung über die Erhebung von Verwaltungskosten für Amtshandlungen bei weisungsfreien Angelegenheiten der Stadt Markkleeberg (Verwaltungskostensatzung) vom 02.02.2005 tritt am Tag nach ihrer öffentlichen Bekanntmachung in Kraft.

 

Markkleeberg, den 16. September 2010


Dr. Bernd Klose
Oberbürgermeister