13.07.2020 Graffiti-Workshop mit Marc Knust

Künstlerische Impulse für die Kunstwinkel-Mosaikgestaltung

Der Graffiti-Workshop am 13.07.2020 konnte unter strahlend blauem Himmel und bei angenehmen Temperaturen stattfinden. Der Graffiti-Künstler Marc Knust erläuterte zu Beginn die Sprühtechnik. Nach dieser Einweisung durfte jede/r der 10 Teilnehmer/-innen selbst eine eigene Leinwand gestalten. Die Motive waren dabei sehr unterschiedlich.

Anja Herrmann schuf ein Bild „mit schönen Farben, wo man träumen kann, seine Gedanken abschweifen lassen kann und aus dem Alltag entflieht “. Die jüngste Künstlerin war Malin Zander, die mit ihren 12 Jahren ein fantasievolles Bild des Universums gesprüht hat. Gislinde Redepenning hat in Ihrem Werk das Tal der Götter in Utah und Arizona auf die Leinwand gebracht. „ Mein persönliches Mountainbike-Mekka“ schwärmt sie.

Wir danken für die freundliche Unterstützung des Graffiti-Workshops durch die Handwerksfirma Heinrich Schmid.