Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (w/m/d) für Bauingenieurwesen

Stellenausschreibung

Bei der Großen Kreisstadt Markkleeberg ist zum 1. April 2021 eine unbefristete Vollzeitstelle im Tiefbauamt als

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (w/m/d) für Bauingenieurwesen

neu zu besetzen.

Aufgabengebiet:

  • Vorbereitung von Baumaßnahmen zur Sanierung bzw. Neubau kommunaler Einrichtungen im Verkehrs- und Wasserwesen
  • Erarbeitung von Entwurfs- und Ausführungsunterlagen
  • Kostenschätzung für geplante Baumaßnahmen zur Haushaltsplanung
  • Erarbeitung von Aufgabenstellungen zur Vergabe von Ingenieurleistungen
  • Prüfung von Planungsunterlagen
  • Bauleitung und Abrechnung von Baumaßnahmen einschließlich Fördermittelabrechnung
  • Gewährleistungsüberwachung.

Anforderungen:

  • abgeschlossene Fach- oder Hochschulausbildung im Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau, Verkehrsbau oder Wasserbau
  • anwendungssichere Kenntnisse der VOB, HOAI und einschlägiger DIN-Vorschriften
  • Erfahrung im Verwaltungs- und Haushaltsrecht der Kommunen ist von Vorteil
  • gute PC-Kenntnisse (Word, Excel, GIS-Programme)
  • selbstständige, verantwortungsvolle und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, hohe Einsatzbereitschaft und Engagement
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B.

Die Vergütung erfolgt gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) nach Entgeltgruppe E 10.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Hinzufügung entsprechender Nachweise richten Sie bitte bis zum 19. März 2021 an die

Stadt Markkleeberg
Bereich Personal und Organisation
Rathausplatz 1
04416 Markkleeberg
(oder stellenbewerbung@markkleeberg.de )

Für weitere Informationen steht Frau Kloeppel, Leiterin Tiefbauamt, unter der Telefonnummer:  0341-3533233 zur Verfügung.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung  werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Markkleeberg beabsichtigt, die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf zu realisieren und sieht deshalb Bewerbungen von Frauen mit großem Interesse entgegen.

 

Hinweis: Falls eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erwünscht ist, bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres nach Ausschreibungsende vernichtet.

Datenschutzinformation: Wir weisen auf § 11 Abs. 1 des Sächsischen Datenschutzdurchführungsgesetzes hin, wonach wir zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens berechtigt sind. Sie können jederzeit Auskunft über Sie betreffende Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Löschung von personenbezogenen Daten oder die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen sowie der Verarbeitung personenbezogener Daten widersprechen. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt, können Sie sich mit Beschwerden an den Datenschutzbeauftragten der Stadt Markkleeberg (Postanschrift: Datenschutzbeauftragter, c/o Stadt Markkleeberg, Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg) wenden.