Entgegennahme von Anträgen auf Erteilung einer Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (Firmen)

Allgemeine Hinweise

Auf Antrag erhält jede Person (natürliche oder juristische Person) Auskunft über die im Gewerbezentralregister eingetragenen Verstöße, soweit sie seine Person oder den Gewerbebetrieb betreffen.

Der Antrag ist persönlich oder durch den gesetzlichen Vertreter bei der Stadtverwaltung Markkleeberg, SG Ordnung und Personenstand/ Gewerbeamt, zu stellen, wenn das Unternehmen oder die Betriebsstätte, der Beruf oder die Tätigkeit in Markkleeberg ausgeübt wird oder ausgeübt werden soll oder die Person in Markkleeberg gemeldet ist.

Schriftliche Antragstellung im Ausnahmefall:

Ein schriftlicher Antrag auf Ausstellung einer Gewerbezentralregisterauskunft für eine natürliche Person muss folgendes enthalten:

  • Familienname (ggf. Geburtsname), Vorname
  • Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit(en)
  • Die gemeldete Anschrift in Markkleeberg. (Es kann der Antrag nur dann bei der Stadt Markkleeberg bearbeitet werden, wenn hier eine gemeldete Wohnung besteht.)
  • Der Geburtsname der Mutter
  • Die amtliche (von einer siegelführenden Behörde) oder öffentliche (von einem Notar) beglaubigte Unterschrift. Die Beglaubigung entfällt, wenn die Antragstellerin/ der Antragsteller persönlich mit dem Personalausweis bei der Einwohnermeldestelle oder im Gewerbeamt vorspricht. Wir weisen daraufhin, dass eine unbeglaubigte Ausweiskopie nicht ausreicht.

Ein schriftlicher Antrag auf Ausstellung einer Gewerbezentralregisterauskunft für eine juristische Person muss wie folgt gestellt werden:

  • Der schriftliche Antrag ist durch einen Dritten als Boten, unter Vorlage des originalen Ausweisdokumentes, der zur Vertretung der Firma berechtigten Person (lt. Handelsregisterauszug), zu überbringen. Des Weiteren ist eine Kopie des Auszuges aus dem Handelregister für die betreffende Firma mitzubringen.
  • Die vertretungsberechtigte Person, von welcher das Ausweisdokument vorgelegt wird, muss auch den schriftlichen Antrag aus Auskunft aus dem Gewerbe-zentraleregister unterschrieben haben.
  • Eine Vertretung durch einen Bevollmächtigten ist gemäß § 150 Abs. 2 Satz 2 nicht zulässig. Nur die o.g. Botenschaft ist im Ausnahmefall gestattet; Bote ist derjenige, welcher lediglich eine fremde Willenserklärung überbringt.


Ein schriftlicher Antrag kann weder per Fax noch per E-Mail gestellt werden.

Die Auskunft selbst wird in der Regel innerhalb von zwei Wochen vom Bundesamt der Justiz erteilt.


Was ist mitzubringen?

  • Personalausweis
  •  Aktueller Handelsregisterauszug (bei im Handelsregister eingetragenen Firmen)
  •  Antragsformular bei schriftlicher Antragstellung im Ausnahmefall  (kann vom Gewerbeamt zugesandt werden)


Gebühren:

Die Verwaltungsgebühren für eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister betragen derzeit 13,00 Euro.


Formulare:

  • Antragsformular für Personengesellschaften und juristische Personen
  • Antragsformular für natürliche Personen
  • Merkblatt
Ansprechpartner:
Frau Grünert
Tel: (0341) 3533-286
Fax: (0341) 3533-264
E-Mail: Nachricht senden
Besucheranschrift:
Stadtverwaltung Markkleeberg
Gewerbe- und Gaststättenangelegenheiten
Raschwitzer Straße 34 a
04416 Markkleeberg
Postadresse:
Stadtverwaltung Markkleeberg
Gewerbe- und Gaststättenangelegenheiten
Postfach 1226
04410 Markkleeberg
Öffnungszeiten
Mo: Geschlossen
Di: 9:00-12:00, 14:00-18:00
Mi: 9:00-12:00
Do: 14:00-18:00
Fr: 9:00-12:00
Sa: Geschlossen
So: Geschlossen