Gewerbeanmeldungen

Beschreibung:

Wer den selbständigen Betrieb eines stehenden Gewerbes, einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle beginnt ist verpflichtet dies, bei der für den betreffenden Ort zuständigen Behörde gleichzeitig anzuzeigen. (§ 14 Abs. 1 Satz 1 Gewerbeordnung – GewO)

"Betriebsbeginn" ist gegeben, wenn

  • ein Betrieb (Haupt-, Zweigniederlassung oder unselbständige Zweigstelle) neu gegründet wird,
  • der Betrieb (Haupt-, Zweigniederlassung oder unselbständige Zweigstelle) von einem anderen Meldebezirk (= Stadt/ Gemeinde) ins Stadtgebiet Markkleeberg verlegt wird,
  • bei Personengesellschaften ein anzeigepflichtiger Gesellschafter in die bestehende Firma neu eintritt,
  • die Rechtsform der Firma gewechselt wird (z. B. von Einzelfirma zur Gesellschaft mit beschränkter Haftung),
  • bei juristischen Personen eine Umwandlung nach dem Umwandlungsgesetz vollzogen wird, wobei sich eine neue Handelregisternummer ergibt,
  • ein Eigentümerwechsel vollzogen wird (= Anmeldung des neuen Eigentümers).

Die Gewerbeanmeldung ist formgebunden und muss daher unter Verwendung des Formulars zur Gewerbeanmeldung (GewA1) angezeigt werden.

Was ist mitzubringen?

Schriftliche Gewerbeanmeldung:

  • Kopie des Personalausweises oder Passes mit letzter Meldebescheinigung

Bei ausländischen Gewerbetreibenden:

  • Kopie der für angemeldete Tätigkeit erforderlichen Aufenthaltsgenehmigung

Bei juristischen Personen:

  • Kopie des Handelsregisterauszuges

bei einer GmbH & Co. KG:

  • jeweils eine Kopie des Handelsregisterauszuges der KG (HRA) sowie der Komplementärsgesellschaft (HRB)

bei ausländischen juristischen Personen:

  • Nachweis der Eintragung im Handelsregister und eine beglaubigte Übersetzung in deutscher Sprache

Bei Handwerken oder handwerksähnlichen Betrieben:

  • Kopie der Handwerkskarte oder der Eintragung in das Verzeichnis der handwerksähnlichen Gewerbe

Bei erlaubnispflichtigen Gewerben:

  • Kopie der entsprechenden Erlaubnis bzw. Konzession, ggf. werden weitere Unterlagen abgefordert

Bei persönlicher Vorsprache genügt die Vorlage der jeweiligen Originale.

Gebühren:

Für Gewerbeanmeldungen ist ein Gebührenrahmen von 10 bis 65 EUR vorgesehen. Derzeit werden von der Stadt Markkleeberg für die Vornahme einer Gewerbeanmeldung Verwaltungsgebühren in Höhe von 

  • 25,00 EUR (Einzelunternehmen),
  • 30,00 EUR (Personen- und Kapitalgesellschaften),
  • 35,00 EUR (ausländische Gesellschaften)

erhoben.

Durch vorherige Aufforderung oder Anforderung fehlender Unterlagen können höhere Verwaltungsgebühren entstehen.

Formulare:

  • Merkblatt – Begriff des „Gewerbes“/ Bin ich Gewerbetreibender im Sinne der Gewerbeordnung
Ansprechpartner:
Frau Wagner
Tel: (0341) 3533-286
Fax: (0341) 3533-264
E-Mail: Nachricht senden
Besucheranschrift:
Stadtverwaltung Markkleeberg
Gewerbe- und Gaststättenangelegenheiten
Raschwitzer Straße 34 a
04416 Markkleeberg
Postadresse:
Stadtverwaltung Markkleeberg
Gewerbe- und Gaststättenangelegenheiten
Postfach 1226
04410 Markkleeberg
Öffnungszeiten
Mo: Geschlossen
Di: 9:00-12:00, 14:00-18:00
Mi: 9:00-12:00
Do: 14:00-18:00
Fr: 9:00-12:00
Sa: Geschlossen
So: Geschlossen