Entgegennahme und Weiterleitung von Wohngeldanträgen

Allgemeine Informationen:

Wohngeld ist ein staatlicher Zuschuss zu den Wohnkosten. Es wird Mietern und Eigentümern gezahlt, wenn die Höhe ihrer Miete oder Belastung die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit ihres Haushaltes (Einkommen) übersteigt. Den Wohngeldantrag erhalten Sie im Sachgebiet Soziales. Das ausgefüllte Formular kann im Sachgebiet Soziales persönlich oder durch einen Bevollmächtigten abgegeben werden. Es kann auch per Post oder persönlich in der Wohngeldstelle in Borna eingereicht werden.
Fügen Sie Ihrem Antrag alle für Sie zutreffenden Unterlagen, Nachweise und Belege bei, die in den Punkten 44 und 45 des Antrages auf Miet- und Lastenzuschuss gefordert werden. Sollten Nachweise fehlen bzw. darüber hinaus weitere Unterlagen erforderlich sein, erhalten Sie per Post von der Wohngeldstelle Borna eine Information, innerhalb welchen Zeitraumes welche Nachweise vorzulegen sind.

Wohngeld wird ab dem Monat der Antragstellung gezahlt. Die Bearbeitungsdauer richtet sich nach dem Antragsvolumen in der Wohngeldstelle. Über die Entscheidung zu Ihrem Antrag erhalten Sie in jedem Fall einen Bescheid. Nach Ablauf des Bewilligungszeitraumes ist rechtzeitig ein erneuter Antrag zu stellen. Für die Bearbeitung werden keine Gebühren erhoben.

Die Wohngeldanträge werden weitergeleitet an das:

Landratsamt Landkreis Leipzig
Sozialamt
SG Wohngeldstelle
Stauffenbergstraße 4
04552 Borna
Tel: 03433 241-2118

Ansprechpartner:
Frau Hirschelmann
Tel: (0341) 3533-246
Fax: (0341) 3533-262
E-Mail: Nachricht senden
Besucheranschrift:
Stadtverwaltung Markkleeberg
Soziales
Hermann-Landmann-Straße 2
04416 Markkleeberg
Postadresse:
Stadtverwaltung Markkleeberg
Soziales
Postfach 1226
04410 Markkleeberg
Öffnungszeiten
Mo: Geschlossen
Di: 9:00-12:00, 14:00-18:00
Mi: 9:00-12:00
Do: 14:00-18:00
Fr: 9:00-12:00
Sa: Geschlossen
So: Geschlossen