Frühlingsspaziergang Gaschwitz/ Großstädteln am 13.05.2017

Der Gaschwitzer und Großstädtelner Frühlingsspaziergang zum "Tag der Städtebauförderung" am 13. Mai 2017 führte entlang der Hauptstraße mit interessanten Zwischenstopps an Förderprojekten der Stadt Markkleeberg und zukünftigen Projekten des Stadtleitbildes.

Start war die Orangerie und das Umfeld vom Gaschwitzer Bahnhof. Hier kamen Bürgerinnen und Bürger, Oberbürgermeister und die Stadtverwaltung intensiv zur Zukunft des Bahnhofs ins Gespräch. Eine Verkehrsberuhigung der Hauptstraße im unmittelbaren Bahnhofsumfeld wurde vorgeschlagen, wenn es mehr Angebote am Bahnhof gibt.

Apropos, Bahnhof. Endpunkt der offiziellen Tour war der Bahnhalt Großstädteln. Hier fehlt der Einbau des Aufzuges (der notwendige Schacht ist bereits vorhanden), den die Bahn leider erst ab täglichen 1.000 Aus- und Zustiegen vornimmt. Die Stadt ist hier in Verhandlungen. Zudem registrierten die Spaziergängerinnen und Spaziergänger das erstaunliche Flächenpotential im Umfeld des Bahnhalts. Hervorragend angeschlossen könnten hier beispielsweise eine Jugendherberge und Mehrfamilienhäuser mit Ladenzone – also ein kleines Ortszentrum von Großstädteln – entstehen.