Sonnesiedlung/Wasserturmsiedlung

Der „moderne“ Wohnungsbau setzte zwischen 1958 und 1961 in Markkleeberg ein. In diesen Jahren wurden in der Sonnensiedlung (Markkleeberg-West) insgesamt 536 Wohnungen geschaffen und die alte Wasserturmsiedlung (Markkleeberg-Mitte) errichtet.

Ab 1968 folgte mit der neuen Wasserturmsiedlung die Fortsetzung des Wohnungsbaus in einheitlicher Plattenbauweise.