Wohngebiet Eulenberg

Das Wohngebiet Eulenberg stellt die städtebauliche Verbindung zwischen den Siedlungen Zöbigker, Großstädteln und Gautzsch her. Unter der Zielstellung des sparsamen Umgangs mit der vorhandenen Siedlungsfläche wurden hier ab 1993 Ein- und Zweifamilienhäuser, durch die starke Nachfrage auch viele Reihenhäuser, errichtet.

Einige wenige Mehrfamilienhäuser begrenzen vor allem den nördlichen Teil der Bebauung. Umfangreiche Gehölzpflanzungen, die Entwässerungsgräben, die Vielzahl von Spielplätzen prägen das Bild. Stichstraßen zu den einzelnen Quartieren verhindern den lästigen Durchgangsverkehr. Das Wohngebiet Eulenberg gewinnt seine Attraktivität auch aus der Nähe zum Einkaufscenter, durch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, aber vor allem durch die kurze Entfernung von nur 300 bis 500 m zum Cospudener See.