Geopfad Markkleeberger See - Störmthaler See

POI - Geopfad Markkleeberger See - Störmthaler See

siehe POI Map (Leaflet) Ansicht

Auf über 14 Kilometern laden sechzehn übermannshohe Stelen, der Schichtenstapel und zwei geologische Fenster zum Eintauchen in die Erd- und Menschheitsgeschichte ein. Die Landmarken am Seenverbund Markkleeberger See – Störmthaler See sind unverkennbar. Farblich in rostbraun – in Erinnerung an die Tagebaugroßgeräte und die vielen technischen Anlagen im ehemaligen Tagebau Espenhain – gehalten, markieren die 3,30 Meter hohen Informationsstelen den Weg zwischen der Seepromenade am Markkleeberger See und dem Feriendorf Lagovida am Störmthaler See. 

Start und Ende der Wanderung auf dem Geopfad sind frei wählbar. Jede Erlebnispunkt auf dem GEOPFAD erzählt eine in sich abgeschlossene Geschichte. Sie thematisieren die weltbekannte archäologische Fundstätte in Markkleeberg, das Vordringen der Nordsee bis in unseren Raum hinein und spektakuläre Funde bei geologischen Grabungen auf dem weltweit längsten, je aufgenommenen Profil 

Thematische Spiel- und Bewegungspunkte wie der Spielplatz "Urzeithai" im Bergbau-Technik-Park und das Findlingslabyrinth am VINETA-Tower am Störmthaler See machen den Weg auch für Familien mit Kindern interessant.