Kurs 5 des Gewässerverbundes: vom Stadthafen Leipzig zum Störmthaler See

POI - Kurs 5 des Gewässerverbundes: vom Stadthafen Leipzig zum Störmthaler See

siehe POI Map (Leaflet) Ansicht

Der Anfang des Kurses verläuft entsprechend Kurs 1 über den Elstermühlgraben, dem Elster- und dem Pleißeflutbett folgend die Pleiße flussaufwärts. Vorbei am Abzweig des Floßgrabens erreicht man auf der Pleiße mit dem Wildpark und dem agra-Park interessante Ausflugsziele. Damit das LeipzigBoot bis zum agra-Park fahren kann, werden auf der Pleiße in Höhe des agra-Parks vier Flachstellen beseitigt. Bis zur neuen Anlegestelle unterhalb des agra-Wehres wird dieser Kursabschnitt dann mit dem Kanu und dem LeipzigBoot flussauf- und abwärts befahrbar sein.
Die Anbindung der Pleiße an den bereits gefluteten Markkleeberger See ist in Planung. Die Planungen beinhalten den Bau einer schiffbaren Gewässerverbindung über eine Länge von ca. 1 km - die Markkleeberger Wasserschlange - einschließlich einer Schleuse im nördlichen Bereich.
Der Markkleeberger See und der Störmthaler See sind bereits über eine Gewässerverbindung und durch eine Schleuse verbunden. An beiden Seen locken Strandbereiche und unterschiedliche Sport-, Kultur- und Freizeiteinrichtungen zum Aufenthalt.