Westphalsches Haus

POI - Villenviertel Raschwitz

siehe POI Map (Leaflet) Ansicht

Der bekannte Architekt Paul Schultze-Naumburg entwarf 1925 das dreiflügelige Landhaus als Alterssitz für den Generaldirektor der Thüringer Gasgesellschaft Carl Westphal. Von 1993 bis 2015 betrieb die Stadt Markkleeberg das Haus als Galerie, Ausstellungsort, Veranstaltungshaus und Kulturzentrum und verkaufte es danach an einen privaten Investor.

Die gesamte Innenausstattung des Hauses wie Lamperien, Türen und Wandschränke, die Bibliothek sowie Decken und Wandleuchter sind in handwerklich höchster Qualität ausgeführte Erzeugnisse nach Entwürfen der von Schultze-Naumburg gegründeten "Saalecker Werkstätten", einer Arbeitsstätte, die Architektur, Landschaftsgestaltung und Inneneinrichtungen kaufmännisch wie künstlerisch in Planung und Ausführung verband.

Kontaktinformationen

Dölitzer Straße 12
04416 Markkleeberg