Neuseenlandradroute

POI - Kohle-Dampf-Licht-Radroute

siehe POI Map (Leaflet) Ansicht

Klassifizierung

regionale touristische Radroute

Die Neuseenlandradroute führt Sie zu neun Seen und vielen Sehenswürdigkeiten im südlichen Leipziger Neuseenland. Obwohl die Radroute für sportlich Ambitionierte als Rundkurs konzipiert wurde, lässt sich die Gesamtstrecke auch abschnittsweise durch Verbindung mit anderen Radrouten oder durch Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in Angriff nehmen.

Markkleeberg - Markkleeberger See - Störmthaler See - Dreiskau-Muckern - Espenhain - Hainer See - Haubitzer See - Speicherbecken Witznitz - Borna - Speicherbecken Borna (Adria) - Deutzen - Regis-Breitingen - Haselbacher See - Lucka - Großstolpener See - Groitzsch - Pegau - Zwenkau - Zwenkauer See - Cospudener See - Markkleeberg.

Mit der Neuseenland-Route wurde ein Rundweg geschaffen, der sich in das bereits bestehende Radnetz eingliedert und vom Pleiße-Radweg (in Nord-Süd-Richtung) und vom Äußeren Grünen Ring Leipzig (in West-Ost-Richtung) geschnitten wird. Dadurch entstehen vier Sektoren, die Radtouristen vielfältige Wegekombinationen ermöglichen.

Als verkehrsgünstiger Einstiegsort eignet sich der Bahnhof Markkleeberg. Hier bleibt Ihnen nur die Qual der Wahl: Start in östliche oder westliche Richtung?

100 km Rundweg durch das Leipziger Neuseenland 

Link zum Verlauf der Neuseenlandradroute im Leipziger Neuseenland mit GPS-Daten, Karten, Faltblättern, Gaststätten und Übernachtungen