Namensführung in der Ehe

Die Ehegatten können ihre bisherigen Namen beibehalten (getrennte Namensführung) oder bei der Eheschließung oder zu einem späteren Zeitpunkt den Geburtsnamen oder den zur Zeit geführten Namen der Frau oder des Mannes zum gemeinsamen Familiennamen zu bestimmen. Die Ehenamensbestimmung ist unwiderruflich.

Bei der Eheschließung geben Sie gegenüber dem Standesbeamten eine Erklärung ab, welchen Namen Sie und Ihr Ehepartner künftig führen wollen.

Der Ehegatte, dessen Geburtsname nicht Ehename geworden ist, kann durch eine öffentlich beglaubigte Erklärung dem Ehenamen seinen Geburtsnamen oder bisher geführten Familiennamen ( bei Doppelnamen kann nur ein Teil des Doppelnamens hinzugefügt werden) voranstellen oder anfügen. Damit führt er persönlich in der Ehe einen Doppelnamen. Ein späterer Widerruf ist möglich.

Ansprechpartner:
Frau Richter
Tel: (0341) 3541-421
Fax: (0341) 3541 424
E-Mail: Nachricht senden
Frau Kowalewitsch
Tel: (0341) 3541-422
Fax: (0341) 3541-424
E-Mail: Nachricht senden
Besucheranschrift:
Stadtverwaltung Markkleeberg
Standesamt
im Weißen Haus im agra-Park
Raschwitzer Straße 13
04416 Markkleeberg
Postadresse:
Stadtverwaltung Markkleeberg
Standesamt
Postfach 1226
04410 Markkleeberg
Öffnungszeiten
Mo: Closed
Tu: 9:00-12:00, 14:00-18:00
We: Closed
Th: 9:00-12:00, 14:00-18:00
Fr: Closed
Sa: Closed
Su: Closed