Sprungziele

Straßensperrungen

Alle aktuellen Straßenbaustellen inklusive Verkehrseinschränkungen im Stadtgebiet Markkleeberg

Stand: 12. Februar 2024

Aktuell:

  • bis 23.2.24: wechselseitige Fahrbahneinengung Breitscheidstraße. Höhe Wolfgang-Heinze-Straße  (am 17.2. ist die Strecke baustellenfrei!) - Leipziger Wasserwerke
  • bis 16.2.24: Halbseitige Sperrung der Städtelner Straße zwischen Zöbigkerstraße und Am Krähenfeld wegen einer Wanderbaustelle- Leipziger Wasserwerke
  • 17.2.24: Vollsperrung der Koburger Straße im Bereich der Eisenbahnunterführung - Stadt Markkleeberg und Deutsche Bahn
  • bis 29.2.24: Vollsperrung Wolfgang-Heinze-Straße von Haus Nr.11 bis Breitscheidstraße wegen des Neubaus des Mischwasserkanals und Auswechslung der Trinkwasserleitung - Leipziger Wasserwerke
  • bis 29.2.24: Vollsperrung der Wilhelm-Raabe-Straße von Zufahrt Envia bis Breitscheidstraße. Grund: Sanierung Mischwasserleitung - Leipziger Wasserwerke
  • bis 1.3.24: Vollsperrung der Kreuzung Am Wolfswinkel und Equipagenweg wegen Kanalbaus – Leipziger Wasserwerke
  • bis 1.3.24: Einschränkungen in der Zwenkauer Straße 1-11, Böhlener Straße 2-52, Städtelener Straße 30-48, Am Poseidon 1-8, Wasserturmstraße 12-22 und 39-53. Grund: Glasfaserausbau - Deutsche Telekom
  • bis März 24: Vollsperrung des Sonnenwegs von Zöbigkerstraße bis Schmiedestraße wegen Straßenbaus (1. und 2. Bauabschnitt) - Stadt Markkleeberg
  • bis 31.12.24: Einbahnstraßenregelung in der Hermann-Landmann-Straße zwischen Raschwitzer und Mittelstraße - Stadt Markkleeberg

Geplant:

  • 23.2.24 bis 10.5.24: Vollsperrung der Straße Ring zwischen Rathausstraße und August-Bebel-Straße wegen Arbeiten am Kanalnetz - Leipziger Wasserwerke 
  • 28.02.24 bis 7.3.24:  Vollsperrung der Straße Am Krähenfeld wegen Glasfaserausbaus - Deutsche Telekom 

Bitte beachten Sie die Verkehrseinschränkungen. Änderungen vorbehalten.

Weitere Informationen zu Straßensperrungen finden Sie hier im Baustellenportal Sachsen (externer Link).

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.